Hey Hey Handy!

Das Kindermusical über die schöne neue inter-nette Welt feierte am 6. März 2016 Premiere in der Kulturfabrik Leipzig.

Zielgruppe
Familien
Kindergartenkinder, primär Vorschulkinder
Grundschüler Klasse 1-4

Inhalt
KESS, Tommy und Herr Zimmermann lernen diesmal, was man mit einem Handy so alles anstellen kann. Gemeinsam reisen sie in die Steinzeit und aus Versehen auch noch in die Zukunft.

Hey Hey Handy! verdeutlicht spielerisch die Notwendigkeit, Kinder auf dem Weg durch den digitalen Dschungel zu begleiten. Begriffe wie „E-Mail“ werden erläutert. Was passiert, wenn man zu viel mit dem Handy spielt? Und ganz nebenbei werden auch noch andere wichtige Fragen geklärt, wie z.B.: Verfärbt sich das Wasser im Schwimmbad blau, wenn man hineinpullert?

Lieder
KESS Booklet 121x120mm RZ4„Was ein Handy kann“ beschreibt die wichtigsten Funktionen.

Alle Kinder kennen den Spruch „Du bist noch zu klein“, also gibt es jetzt auch ein Lied darüber: „Denn eines Tages bin ich riesengroß. Dann ist hier aber der Teufel los!“.

„Kinder und Eltern“ können sich manchmal nicht verstehen. Ist ja auch ganz logisch. Wie soll das denn gehen? Eltern machen sich oft Sorgen. Das ist ihr Job und den machen sie richtig gut. Das kann für Kinder schon mal nervig sein. Gemeinsam mit den Kindern zeigen wir den Eltern: „Uns kriegt keiner klein, wir werden immer stark und mutig sein.“.
KESS Booklet 121x120mm RZ5
Auf der Reise in die Steinzeit beschreibt der „Uga Uga Handy Song“, wie zwei Steinzeitmenschen auf ein Handy reagieren.

Das KESS-Album Hey Hey Handy!
Ab dem 11. März 2016 als CD und Download erhältlich.
KESS Booklet 121x120mm RZ8